Ein Kind, das einsam und unsicher ist oder dem es an Unterstützung oder Selbstwertgefühl mangelt, ist mit höherer Wahrscheinlichkeit ein Ziel sexuellen Missbrauchs. Täter suchen nach leicht verwundbaren Kindern, die einfach zu befreunden sind. Eine wichtige Maßnahme, um dies zu verhindern, besteht darin, dafür zu sorgen, dass dein Kind ein gewisses Maß an Selbstwertgefühl hat, so dass es weniger anfällig ist und nicht zur Zielgruppe eines Täters gehört.

Jedes Kind ist anders, aber hier sind fünf Ideen, wie man das Selbstwertgefühl seines Kindes aufbauen und fördern kann:

01

GEHE LIEBEVOLL MIT DIR SELBST UM

Kinder lernen durch Vorbilder. Sie hören, was du sagst und beobachten, was du tust. Sie bemerken es, wenn du ständig negativ über dich selbst sprichst oder einen frustrierten Gesichtsausdruck machst, wenn du in den Spiegel schaust. Geh stattdessen liebevoll mit dir selbst um und ermutige sie, das Gleiche zu tun.
02

FEIER ERFOLGE UND MISSERFOLGE

Lass dein Kind wissen, dass du auf es stolz bist. Hilf ihm auf gesunde Art und Weise damit umzugehen, wenn es ein bestimmtes Ziel nicht erreicht hat. Lass dein Kind wissen, dass deine Liebe zu ihm nicht von äußeren Bedingungen abhängig ist und hilf ihm, zu erkennen, dass er trotz seines Erfolges oder Misserfolgs die Welt für dich bedeutet.
03

HÖRE ZU

Es mag seltsam erscheinen, dies auf diese Liste zu setzen, aber eine der schnellsten Methoden, einem Kind das Gefühl zu geben, dass es geliebt, geschätzt und wahrgenommen wird, ist, ihm zuzuhören. Sei fasziniert von dem, was dein Kind fasziniert, und lass dir von ihm alles darüber erzählen. Durch Dein Interesse wird es sich gestärkt und wahrgenommen fühlen.
04

VERBRINGE ZUSAMMEN ZEIT

Versuche jede Woche, Zeit mit deinem Kind unter vier Augen zu verbringen. Egal, ob es eine Fahrradtour, eine Verabredung zum Eisessen oder einen gemeinsamen Ausflug in die Bibliothek ist, lege Wert darauf Zeit miteinander zu verbringen. Verdeutliche deinem Kind, wie wichtig dir die Beziehung zu ihm ist.
 

Wie wir bereits erwähnt haben, ist jedes Kind anders, daher wird sich dein Kind gestärkt und besonders fühlen, wenn ihr etwas zusammen unternehmt, das auf seine Bedürfnisse und Interessen beruht. Für einige Kinder ist die körperliche Zuneigung wie Umarmungen oder High-Fives wichtig, für andere Kinder ist es die Zeit, die ihr zusammen verbringt, und für wieder andere ist es einfach nur, dass man ihnen sagt, wie erstaunlich und großartig sie sind. Denke darüber nach, was du heute tun kannst, um das Selbstwertgefühl deines Kindes zu fördern. Dadurch werden sie nicht nur besser vor sexuellem Missbrauch geschützt, sondern auch glücklicher.

Teile diesen Beitrag

Beschütze die Kleinen. Spende noch heute.