Proaktive Eltern können das Risiko von sexuellem Missbrauch von Kindern reduzieren

Um das Risiko sexuellen Kindesmissbrauch zu reduzieren, bemühen wir uns das Bewusstsein und proaktive Eltern zu fördern. Es ist keine Überraschung, dass eine starke Beziehung zwischen Eltern und Kind eine entscheidende Rolle in der Prävention sexuellen Kindermissbrauchs spielt. Bei Saprea sind wir überzeugt, dass dein Selbstvertrauen in dich selbst und deine Fähigkeit zur Kindererziehung wächst, wenn du dein geistiges und emotionales Wohlbefinden stärkst und wenn du dir die Zeit nimmst, eine Wissensbasis aufzubauen, die dich zum vertrauenswürdigen Experten für dein Kind macht. Du wirst auch eher bereit sein, deinem Kind ein Beispiel für Verhaltensweisen zu geben, die ihm helfen, ähnliche Strategien zu entwickeln, die es in seinem eigenen Leben und seinen Beziehungen anwenden kann.

Zusätzlich zu den Dingen, die du bereits tust, um dich selbst und deine Beziehung zu deinem Kind zu pflegen, könnten die folgenden Strategien hilfreich sein:

Fördere die
Verbindung zu deinem Kind

Stärke die Beziehung zu deinem Kind.

Emotionen
kontrollieren

Verarbeite deine Emotionen auf produktive Weise.

Offene
Kommunikation

Reagiere auf eine Weise, die ein offenes Gespräch fördert.

Reduziere
das Risiko

Nimm die Situationen wahr, die für dein Kind gefährlich sind

Fördere
Unterstützung

Bitte vertrauenswürdige Personen um Hilfe.

Ein proaktives Elternteil zu sein, erfordert tägliches Bemühen, das Geduld und Ausdauer mit sich bringt. Die gute Nachricht ist, dass die Anstrengung, die du unternimmst, um ein gesünderes, glücklicheres, sachkundigeres und unterstütztes Elternteil zu sein, zu Vorteilen für dich und dein Kind führen wird!

Teile diesen Beitrag

Beschütze die Kleinen. Spende noch heute.